Fachartikel zur Stalking-Beratung in der “Systhema”

Fachartikel zur Stalking-Beratung in der “Systhema”

Artikel in der Systhema 02/2019 

In der aktuellen Ausgabe 02/2019 der Systhema, Fachzeitschrift des Instituts für Familientherapie Weinheim, wurde der Artikel “Von Vermeidungs- zu Annäherungszielen – Konsistenz in der Systemischen Beratung für Menschen, die stalken” von Johannes Lenk und Marika André abgedruckt.

systhema 2/2019

Zusammenfassung:

Welche Form der Beratung ist hilfreich für Menschen, die stalken und ihr Verhalten verändern möchten? Praktische Erfahrungen des Mannheimer Beratungsangebots „Stop Stalking!“ und Studienergebnisse weisen darauf hin, dass ein möglicher Weg aus dem Stalking sein kann, Vermeidungsziele aufzugeben und Annährungsziele zu entwickeln. Der systemisch-lösungsorientierte Ansatz bietet hier vielversprechende methodische Möglichkeiten, konstruktive Ziele zu entwickeln. Er kann dazu beitragen, das Stalking zu beenden und die Opfer nachhaltig zu schützen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.