Stop Stalking! Beratung für Menschen, die stalken

Stalkingkonflikte stellen v.a. für Betroffene erhebliche psychische Belastungen und mitunter eine existentielle Einschränkung der Lebensqualität dar. Aber auch Stalking-Täter verspüren oft einen hohen Leidensdruck, verfügen über ein niedriges Selbstwertgefühl und können dagegen womöglich auf wenige adäquate Bewältigungsstrategien in Trennungssituationen zurückgreifen.

Die für die Klienten kostenlose Beratung hat zum Ziel, zugrundeliegende Bedürfnisse und Kränkungen zu thematisieren und auf Basis von vorhandenen Ressourcen hilfreiche Handlungsalternativen zu etablieren. Eine Voraussetzung für einen längerfristigen Beratungsprozess ist eine Selbstverpflichtung des/der Klienten/in, Stalking-Handlungen zu beenden bzw. drohende und bereits vollzogene Rückfälle offen in der Beratung anzusprechen. Auf diese Weise stellt das Beratungsangebot einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Opferschutz dar!

Die Beratung für Menschen, die stalken ist ein Angebot des Bezirksvereins für soziale Rechtspflege in Kooperation mit dem Stop-Stalking Süd e.V. (www.stop-stalking-sued.de).

Ansprechpartner:

Johannes Lenk (0621/1567354, lenk@bezirksverein-mannheim.de)

Flyer Stalking-Beratung

Flyer-Stalking-Beratung