Betreutes Wohnen nach § 67ff SGB XII

Mit insgesamt sieben Zimmern, verteilt auf zwei Wohngemeinschaften, unterstützt der Bezirksverein Menschen nach der Haftentlassung, die aufgrund sozialer Schwierigkeiten und in schwierigen Lebenslagen einen besonderen Hilfebedarf aufweisen.

Die Betreuung ist dabei stark nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ ausgerichtet: Die zuständigen SozialarbeiterInnen beraten und geben Hilfestellung bei allem, was auf eine langfristige Stabilisierung der persönlichen Situation abzielt, angefangen vom verantwortungsvollen Umgang mit Geld über die Fähigkeit, einen eigenständigen Haushalt zu führen, bis hin zur Sicherstellung von Sozialleistungen.

Es werden hierbei zusammen mit den Betroffenen Kontakte zu anderen Einrichtungen des sozialen Hilfesystems geknüpft und vertieft sowie sinnvolle Angebote der Freizeitgestaltung entwickelt, um über den Betreuungszeitraum hinaus ein langfristig tragfähiges soziales Netzwerk für den Einzelnen zu schaffen.

Ziel des betreuten Wohnens ist die individuelle, planvolle Hinführung zur dauerhaft selbständigen und eigenverantwortlichen Lebensführung innerhalb der eigenen vier Wände.

Ansprechpartner:

Annette Stelzer (0621/1567353, stelzer@bezirksverein-mannheim.de)

Maria Eilinghoff (0621/12268817, eilinghoff@bezirksverein-mannheim.de)

Johannes Lenk (0621/1567354, lenk@bezirksverein-mannheim.de)

Wenn Sie Interesse an einem unserer Zimmer haben, senden Sie uns bitte den ausgefüllten Fragebogen mit den darin genannten weiteren Unterlagen zu. Den Vordruck können Sie direkt hier herunterladen:

Bewerbungsfragebogen_2016

© Copyright 2016 - Bezirksverein für Soziale Rechtspflege Mannheim